Termine

Do, 13. Juli 2017 (Premiere) - Tickets
Sa, 15. Juli 2017 - Tickets
Di, 18. Juli 2017 - Tickets
Fr, 21. Juli 2017 - Tickets
So, 23. Juli 2017 - Tickets
Do, 27. Juli 2017 - Tickets
Sa, 29. Juli 2017 - Tickets
Fr, 4. August 2017 - Tickets
Sa, 5. August 2017 - Tickets

 

Beginn jeweils 20.00 Uhr.

Wir stellen unsere Sängerinnen und Sänger der „Zauberflöte“ 2017 auf der Burg Gars vor – hier die "Drei Knaben": Sie kommen aus dem Mozart Knabenchor Wien und fiebern ihrer Premiere bei einer Oper entgegen. Weiterlesen

Der Mozart Knabenchor Wien bestzt die Rolle der "Drei Knaben" mit sechs seiner erfahrensten Solisten. Die Burschen stammen aus Wien, sind elf bzw. zwölf Jahre alt und seit Jahren Chormitglieder.

Die „Drei Knaben“ haben eine symbolträchtige Rolle in der „Zauberflöte“: Auf die Frage nach dem Weg in Sarastros Reich schweben drei junge Knaben vom Himmel, die Tamino und Papageno den Weg weisen. Die drei Knaben wiederum entstammen dem „Dschinnistan“-Märchen „Die klugen Knaben“. Darin sind es „drey schöne Knaben, die unter drey silbernen Palm-Bäumen mit goldenen Blättern saßen“ und dem mutigen Ziegenhirten Salomor aufgeklärt-freimaurerische Ratschläge gaben: „Sey standhaft, erdulde gelassen, alles was dir dabei begegnen wird, und hüte dich, einen Laut von dir hören zu lassen!“ In der Zauberflöte kann man das Finale des ersten Aufzugs fast im selben Wortlaut nachlesen, wenn die drei Knaben mit den Worten: „Sei standhaft, duldsam und verschwiegen!“ versuchen, Tamino zu ermuntern, seinen Weg weiterzugehen.

 

Foto: ©Mozart Knabenchor Wien