Zauberei - aus eins mach zwei!

"Fantastische" Zusammenarbeit: Eine Kulturbrücke vom Norden in den Süden für die zauberhafte Kraft der Fantasie haben die Oper Burg Gars und die Raimundspiele Gutenstein geschlagen. Die beiden Festspielorte besiegelten im Rahmen des NÖ Theaterfestes ihre Zusammenarbeit und bieten unter dem Titel »Zauberei – aus eins mach zwei!« ab sofort Kombitickets an.   Weiterlesen

Liviu Holender erstmals als Papageno

Wir stellen unsere Sängerinnen und Sänger der „Zauberflöte“ 2017 auf der Burg Gars vor - hier der vielschichtige Papageno: Auf den jungen Bariton Liviu Holender (24) darf man gespannt sein - er debütiert in dieser Rolle. Weiterlesen

Doppeltes Heimspiel für Papagena

Wir stellen unsere Sängerinnen und Sänger der „Zauberflöte“ 2017 auf der Burg Gars vor - hier die bezaubernde Papagena: Für die stimmstarke Sopranistin Katharina Tschakert ist ihr Engagement in Gars ein doppeltes Heimspiel.   Weiterlesen

Mitmachen und Visionen verwirklichen

Wir suchen Persönlichkeiten, die ein lebendiges Veranstaltungsgeschehen auf der Burg Gars fördern und die Vision eines Festspielortes Gars am Kamp realisieren wollen - hier gibt‘s mehr Informationen über den neuen Verein zur Förderung der Burg und Oper Gars am Kamp. Weiterlesen

NEU: Tickets bei GRAMOLA

Ab sofort sind Tickets für Events der Burg Gars im renommierten Schallplatten-Spezialhaus GRAMOLA am Graben in Wien erhältlich. Das gilt sowohl für die heurige Opernproduktion "Otello" als auch für alle anderen Veranstaltungen der Burg Gars.

GRAMOLA, Graben 16, 1010 Wien, graben@gramola.at, www.gramola.at,
T: +43 1 533 50 34, Öffnungszeiten: Mo-Mi: 9.30 – 18.30, Do-Fr: 9.30 – 19.00, Sa: 9.30 – 18.00

Benedikt Kobel ist Monostatos

Wir stellen unsere Sängerinnen und Sänger der „Zauberflöte“ 2017 auf der Burg Gars vor - hier der böse Monostatos: Tenor Benedikt Kobel wird den Wächter von der Farbe eines „schwarzen Gespenstes“, wie es im Libretto heißt, verkörpern.  Weiterlesen

Opern-Premiere für drei Burschen

Wir stellen unsere Sängerinnen und Sänger der „Zauberflöte“ 2017 auf der Burg Gars vor – hier die "Drei Knaben": Sie kommen aus dem Mozart Knabenchor Wien und fiebern ihrer Premiere bei einer Oper entgegen. Weiterlesen

Warum ausgerechnet "Die Zauberflöte"?

Die Vorbereitungen für „Die Zauberflöte“ – Premiere 13. Juli 2017 – sind in vollem Gang. Warum ausgerechnet „Die Zauberflöte?“ Intendant Dr. Johannes Wildner: „Eine Zauberflöte ‚richtig‘ und korrekt im Sinne des Komponisten und des Textdichters sowie attraktiv darzustellen, ist eine kulturpolitische und bildungspolitische Notwendigkeit allererster Ordnung“. Weiterlesen

Der erste Eindruck war "zauberhaft"

Den ersten Eindruck beschrieb er passenderweise als „zauberhaft“. Regisseur Kurt Josef Schildknecht, der 2017 „Die Zauberflöte“ auf der Burg Gars inszenieren wird, hat den heurigen „Otello“ auf der Burg Gars besucht und bei „seiner“ Bühne für 2017 einen Lokalaugenschein unternommen. Weiterlesen

Das sagt die Presse zu "Otello"

„In Gars steht die Musik im Mittelpunkt“; „Keine Moralinsäure“; „Jago steht ein Bariton mit großem Reichtum an Schattierungen zur Verfügung“; „Zu Recht gab es lang anhaltenden Applaus und unzählige ‚Bravo‘-Rufe“; "Der Weg ins Kamptal lohnt sich" - das sagt die Presse über die „Otello“-Premiere:  Weiterlesen

Familientag in der Oper Burg Gars

Hier haben die Kinder das Sagen: Weil uns auch die Kleinen am Herzen liegen, gibt es am 18. Juli 2017 in der Oper Burg Gars eine Aktion für alle Kinder!
Für diesen Tag erhält jedes Kind, das sich "Die Zauberflöte" anschauen möchte, sein Opernticket um € 10,-. Außerdem darf es einen Erwachsenen mitnehmen, der ebenfalls eine Sonderermäßigung von minus 10 Prozent erhält!

Foto: ©Monkey Business/Fotolia.com

Unser feines VIP-Package

Mit einem VIP-Package erhalten Sie

- Kulinarik (inkl. Getränk) vor der Vorstellung
- Dessert (inkl. Getränk) in der Pause
- fix für Sie reservierte Sitz- und Stehmöbel
- Sitzpolster für die Tribüne
- einen eigenen VIP-Parkplatz
- Abendprogrammheft
VIP-Package (exkl. Ticket) = EUR 49,00

VIP-Ticket buchen